Alle Länder
Alle Länder

HB Reavis beweist wirtschaftliche Gesundheit mit dem Verkauf von Postepu 14 an CA Immo für fast €87 Millionen

Veröffentlicht

Trotz der herausfordernden Zeiten hat eines der fortschrittlichsten Gebäude im Warschauer Geschäftsviertel Mokotów den Besitzer gewechselt. HB Reavis, internationaler Anbieter von modernen Arbeitsräumen, hat Postepu 14 für fast 87 Millionen Euro an CA Immo verkauft, ein Büroimmobilienunternehmen, das in sechs Hauptstädten Mittel- und Osteuropas tätig ist.
Der Verkauf von Postepu 14 durch HB Reavis an CA Immo zeigt die Stärke des internationalen Entwicklers, selbst während der Turbulenzen der COVID-19-Pandemie. Er beweist auch, dass HB Reavis gut aufgestellt ist, um dem wachsenden Fokus der Bürovermieter auf Gesundheit und Sicherheit und flexiblere Arbeitsplatzlösungen gerecht zu werden.
Das 2015 fertiggestellte Postepu 14 bietet 34.500 Quadratmeter Bürofläche. Seine derzeitigen Mieter, darunter AstraZeneca und Samsung Electronics, wurden von den zahlreichen Annehmlichkeiten angezogen. Zusammen mit einem Café, einem Lebensmittelladen, einer Apotheke und einem HubHub-Coworking Space verfügt die lebhafte Nutzergemeinschaft über einen reichhaltigen Veranstaltungskalender, der von Konzerten bis hin zu Kunstausstellungen reicht.
Postepu 14

Postepu 14

Die Umwelteigenschaften des Gebäudes haben dazu beigetragen, dass das BREEAM-Zertifizierungsprogramm den Status "Excellent" vergeben hat. Das Postepu 14 wird mit Windenergie betrieben und verwendet energiesparende Aufzüge und Beleuchtung. Dank seiner umfassenden Einrichtungen für Radfahrer und seiner Lage - in der Nähe von Bus- und Straßenbahnhaltestellen und nur 10 Gehminuten von einer SKM-S-Bahnstation entfernt - fördert es auch umweltfreundliche Pendlerwege.
Anmerkung für Redaktionen:
HB Reavis wurde beim Verkauf von Dentons (Rechtsberater) und CBRE (Marktvertreter) unterstützt.

Als einfachen Text kopieren

Teilen

POSTEPU14_8.jpg

Bild | 10.6 MB

Download
Postepu 14-1000x750.jpeg

Bild | 187 KB

Download