Alle Länder
Alle Länder
Nach dem Erwerb des Baugeländes durch Aberdeen Asset Management, fügt das mitteleuropäische Bauunternehmen HB Reavis 77.000 Quadratfuß hochwertige Büroflächen nahe der London Bridge hinzu.

Nach dem Erwerb des Baugeländes durch Aberdeen Asset Management, fügt das mitteleuropäische Bauunternehmen HB Reavis 77.000 Quadratfuß hochwertige Büroflächen nahe der London Bridge hinzu.

Veröffentlicht

Aberdeen Asset Management hat den Grundbesitz Zins von 61 Southwark Street an das internationale Immobilien Bauunternehmen HB Reavis für £ 44 Millionen verkauft.

Aberdeen erhielt kürzlich den Zuschlag zur Planung für die umfassende Sanierung und den Ausbau des bestehenden Gebäudes um 77.000 Quadratfuß Bürofläche zu gewinnen. HB Reavis hat vor mit dem Projekt in Zusammenarbeit mit TateHindle Architects sofort zu beginnen. Diese Architekten haben kürzlich die Verwandlung eines 1960 erbauten Büro Blocks zur dritten und größten Fläche der weltweit bekannten Kunstgalerie Gagosian Gallery abgeschlossen.
Das Vorhaben in Southwark Street erweitert das bestehende Gebäude und fügt zusätzliche Fläche hinzu, Dachterrassen auf den beiden oberen Ebenen und eine unabhängige Einheit auf der Great Guildford Street. Das Bauprojekt liegt gegenüber dem Restaurant Hixter, dessen Eigentümer der gefeierte Koch, Restaurateur und Kochbuchautor Mark Hix ist, sowie dem bald eröffneten Restaurant Caravan Bankside. Zudem ist das Bauvorhaben nur einen Steinwurf von großen kulturellen Institutionen wie dem Tate Modern und Borough Market, einem der beliebtesten Speisen und Getränke Destinationen in London, entfernt, und bietet strategische Verkehrsanbindung an die London Bridge, Blackfriars und Waterloo Station.
Tomas Jurdak, Managing Director bei HB Reavis UK kommentierte:
„Dies ist unsere dritte Errungenschaft in Londons Zentrum, was aufzeigt wie engagiert wir sind unsere Baustätten umsichtig zu platzieren; an Orten mit geringem Aufkommen und einem breitgefächerten Mieterbestand.  Wir kaufen uns in Gegenden ein, die von einer grundlegende Erneuerung durch einen verbesserten Zugang zum öffentlichen Verkehrsnetz und örtlichen Einrichtungen profitieren. Dies wird die Nachfrage der Mieter in diesen zentralen Orten weiter steigern.“
Aberdeen Asset Management wurde von Colliers International beraten und Knight Frank beriet HB Reavis zum Kauf.
Dieser Erwerb folgt auf die erfolgreichen Abschlüsse der 20 Farringdon Street, eine 83.500 Quadratfuß Bürofläche, und HB Reavis erster UK Bebauung an 33 King William Street, ein neues 227.000 Quadratfuß A-Klasse Bürogebäude.

Cooper & Southwark | HB Reavis

Undergoing a refurbishment and extension which will include creating a self-contained unit. Close to the Tate Modern, Borough Market, Shakespeare's Globe...

Mehr lesen

Teilen

Verwandte Themen
Eines der größten IT-Unternehmen der Welt wird zum Ankermieter von New Apollo
Eines der weltweit größten IT-Unternehmen hat New Apollo als neue Heimat für seine slowakischen Niederlassungen ausgewählt. Das Unternehmen führt die flexiblen Qubes-Flächen und die Symbiosy and More-Services von New Apollo als einige der Gründe für den Umzug an und zeig...
HB Reavis stellt das Campus-Gebäude fertig und feiert Richtfest für das Hochhaus vom Projekt Forest
HB Reavis hat die Campus-Gebäude von Forest fertiggestellt. Forest ist ein Projekt, das sich darauf konzentriert, natürliche Elemente und Grünflächen in den Großstadtdschungel der polnischen Hauptstadt zu integrieren. Damit einhergehend HB Reavis als internationaler Anbi...
Varso Place mit dem neuen WELL Health-Safety Rating akkreditiert
HB Reavis, internationaler Anbieter von Arbeitsplätzen, hat für die kürzlich fertig gestellten Varso Place Gebäude das neue WELL Health-Safety Rating bekommen. Das Rating testet unter anderem die Fähigkeit eines Gebäudes, die Übertragung von Infektionskrankheiten zu redu...
Urban und expressiv: HB Reavis kooperiert bei DSTRCT-Neubau mit dem Künstler Christian Awe
HB Reavis freut sich, dass der Berliner Künstler Christian Awe für eine Zusammenarbeit im Rahmen des Projekts DSTRCT gewonnen werden konnte. Christian Awe wird verschiedene Werke exklusiv für DSTRCT Berlin schaffen, die ihren Platz in zwei Lobbys des Neubaus finden werde...