Alle Länder
Alle Länder
HB Reavis kündigt 1.25 Milliarden CZK Anleihe auf den tschechischen Markt an

HB Reavis kündigt 1.25 Milliarden CZK Anleihe auf den tschechischen Markt an

Veröffentlicht

Der internationale Immobilienbauträger HB Reavis hat den erfolgreichen Abschluss seiner ersten 1,25 Milliarden CZK (46,2 Mio. €) unbesicherten Anleihenausgabe auf den Tschechischen Finanzmarkt verkündet. Dies erhöht die Summe der von HB Reavis auf dem Zentral Europäischen Markt seit November 2013 insgesamt eingenommenen Mitteln auf fast 150 Mio. €.

Nachdem HB Reavis in seinem jährlichen konsolidierten Finanzbericht von 2015 eine 175% Steigerung seines konsolidierten Nettoprofit auf 245 Mio. € verkündigt hat, wurde die letzte Anleihenausgabe durch ein öffentliches Kaufangebot durchgeführt, das bis zum 14. April 2016 Gültigkeit hatte. Anschließend wurden private Angebote an ausgewählte institutionelle Investoren unterbreitet. Der volle Wert der Ausgabe, inklusive des erhöhten Elementes, wurde gezeichnet. Mehr als 71% der Wertpapiere wurden durch institutionelle Investoren gezeichnet; der Rest durch Kunden von Private Banking.
Dieses Ereignis wurde an der Prager Börse aufgelistet. Die Wertpapiere haben einen jährlichen Zinssatz mit einer Spanne von 4% über 6M Pribor und sind fällig im März 2021. Nach Umwandlung der Transaktion in Euro, entspricht dies einem festen Zinssatz von 4,86%.  Die unbesicherten Wertpapiere haben eine HB Reavis Group Garantie als Rückhalt und wurden durch HB REAVIS Finance CZ s.r.o. ausgestellt.  Einnahmen werden eingesetzt um HB Reavis Akquisition und Bauprozess voranzutreiben.
„Unser Auftakt auf dem Tschechischen Kapitalmarkt war überwältigend erfolgreich. Dies bestätigt erneut das Vertrauen der Investoren in die HB Reavis Geschäftsstrategie und in den finanziellen Ruf.  Diese Ausgabe bestätigt HB Reavis Position als Herausgeber unbesicherter Anleihen auf mehreren Märkten.“ Sagte Marian Herman, CFO bei HB Reavis.
Diese Anleihenausgabe wurde durch die UniCredit Bank Czech Republic and Slovakia und Komerční banka (Societe Generale Group) durchgeführt.
„Obwohl es die ersten Wertpapiere von HB Reavis auf dem Tschechischen Kapitalmarkt waren, war die starke Bilanz und das Cash Flow Management in Kombination mit einer guten Vorstellung des Geschäftsmodells, die Haupt-Anziehungspunkte für seine Investoren.“ sagte Martin Vinter, Director Markets, UniCredit Bank.
„Dank der professionellen Herangehensweise von HB Reavis und seiner Fähigkeit das Geschäftsmodel hinter der Anleihenausgabe stimmig zu präsentieren, war es möglich die gesamte Auflage auf eine breite Masse an Investoren aufzuteilen,“ fügte Jan Pokorný, Executive Director, Structured Financing, Komerční banka, hinzu.
Haftungsausschluss:

Teilen