Alle Länder
Alle Länder

HB Reavis vergrößert sich weiter in London und erwirbt die vierte Baufläche

Veröffentlicht

Das internationale Bauunternehmen HB Reavis verkündete heute den Erwerb von Elizabeth House, ein Grundstück am Londoner Stadtteil South Bank, auch bekannt als One Waterloo, wo einem 88.000m² Projekt die Beplanungsgenehmigung erteilt wurde.

Der Erwerb einer sehr bekannten, von Büroflächen dominierten Bebauung an der York Road, neben dem Londoner, regionalen und Chelsfield Waterloo Bahnhof gelegen, beschert dem Portfolio von HB Reavis London die vierte Erschließung.
Elizabeth House ist ein Bürogebäude aus den 1960ern, das seit mehr als zehn Jahren zur Modernisierung vorgesehen wurde. Es wurde Planungsgenehmigung für zwei weitere Gebäude und eine öffentliche Fläche erteilt. Es wird erwartet, dass die Pläne eine noch weitere Verjüngung dieser strategisch wichtigen und gut angebundenen Fläche am South Bank anstoßen werden.
Das vorgeschlagene, neue Bauprojekt besteht aus einem 29-stöckigen Nördlich gerichteten Gebäude (118 Meter hoch), welches Büro- und Wohnflächen bietet, sowie einem 10-stöckigen Südlich gerichteten Gebäude, welches Büro- und Verkaufsflächen vorsieht. Das Projekt liefert 88.000m² Fläche, wovon 70.000m² gewerblich genutzte Fläche ist, 142 Wohnungen und öffentliche Fläche von gesamt 18.000m².
Tomas Jurdak, CEO, HB Reavis UK, sagte: “Wir Wir sind begeistert Elizabeth House unserem Portfolio hinzu zufügen. Dieses Projekt bietet uns die einmalige Gelegenheit ein Gebäude zu schaffen, das die Gegend durch unsere wohl gewählte Bauherangehensweise und Flächengestaltung, verändern wird. Dieser Geschäftsabschluss geht einher mit unserer Strategie Grundstücke in guter Lage in London zu erwerben die ein bemerkenswertes Potential haben, um innovative, zeitlose Büroflächen zu bieten, die sich der neuesten Technologie bedienen, die stark auf die Bedürfnisse der Bewohner ausgerichtet sind und die das Leben derer die das Gebäude nutzen, sowie der umliegenden Gemeinde, verbessern.“
Pavel Trenka, CEO, HB Reavis Group, kommentierte den Abschluss: „Wir wurden in den vergangenen Monaten zu unseren Plänen und unserem Engagement am Londoner Markt befragt. Dieser Abschluss – unser bisher größter in UK – bestätigt unsere langfristige Bindung und geht einher mit unseren Plänen bis 2019 ein Drittel unseres Geschäftsfeldes in London zu platzieren. Dieses Bauprojekt schließt sich der Liste großer Projekte ähnlicher Größe und städtebaulicher Wichtigkeit auf unseren anderen Märkten wie Varso Place in Warschau, Agora in Budapest und NIVY/Twin City in Bratislava, an. Sowohl Elizabeth House, als auch Varso Place, sind auf Grund ihrer außergewöhnlichen Nähe zu großen Verkehrsknotenpunkten, einzigartig. Zudem bieten ihr Maßstab und ihre Wichtigkeit eine endlose Breite an Nutzermöglichkeiten. Dies sind Bauprojekte für die wir leben!“
Der erfolgreiche Erwerb von Elizabeth House folgt auf HB Reavis kürzlichen Start des Vorzeigeobjekts des Unternehmens, Varso Place in Warschau. Ein 140.000m² Mischnutzungsprojekt, das einen 310m hohen, von Foster + Partner entworfenen Turm bietet, welcher der höchste Turm Zentraleuropas nach seiner Fertigstellung in 2020 sein wird. Varso Place bietet eines der größten Co-Working Zentren und öffentliche Aussichtsplattformen in Warschau, und wird sich als führende Anlaufstelle für Geschäftliches aus ganz Europa etablieren. Zudem wird es internationale Unternehmen und Start-ups beherbergen, die bestrebt sind mit anderen EU Ländern zu handeln.
HB Reavis hat derzeit drei Projekte in London im Bau:
  • 33 Central– ein 20.000m² neu gebautes Büro auf der King William Street am Londoner Stadtteil City. 2016 wurde das Büro an Wells Fargo verkauft, das seine Londoner Teams später in 2017 hier zusammengeführt hat. Das Projekt wurde von dem preisgekrönten Britischen Architektur Büro John Robertson Architects entworfen. Das Gebäude wird mit „BREEAM Excellent“ im Segment Nachhaltigkeit ausgezeichnet werden und bietet einen viertel Morgen großen Dachgarten.
  • Cooper & Southwark– ein 7.000m² großes Bürogebäude an 61 Southwark Street, geplante Fertigstellung später in 2017.
  • 20 Farringdon Street– ein 7.500m² großes Bürogebäude, geplante Fertigstellung in 2018.
One Waterloo | HB Reavis,

One Waterloo | HB Reavis,

Der Standort befindet sich in unmittelbarer Nähe von Waterloo Station, belebtesten Verkehrsknotenpunkt des Vereinigten Königreichs.

Mehr lesen

Teilen

one_waterloo-aerial.jpg

Bild | 471 KB

Download
One-Waterloo_London_HB-Reavis.jpg

Bild | 297 KB

Download