Alle Länder
Alle Länder

West Station ist fertiggestellt und begrüßt neue Mieter

Veröffentlicht

Die Übergabe des zweiten Bürogebäudes, einen Monat vor Plan, bezeichnet den Bauabschluss des West Station Komplexes, welches neben dem Warszawa Zachodnia Bahnhof liegt. Mit einer Gesamtfläche von 38000m², ist das neue Gebäude eines der größten, das in diesem Jahr in Warschau gebaut wurde. Weitere Unternehmen haben erst kürzlich ihre Wertschätzung für diese Büros, durch die Anmietung von mehr als 8300m² Fläche, gezeigt.

West Station, in Kooperation von HB Reavis mit PKP S.A. und Xcity Investment erbaut, stellt einen großen Schritt in Richtung Verwandlung des Gebietes um den Warszawa Zachodnia Bahnhof dar. Das Bauprojekt besteht aus zwei 14-stöckigen Bürogebäuden und einem neuen Bahnhofsgebäude, das in Richtung Aleje Jerozolimskie liegt. Zeitgleich wurde eine neue Straßeninfrastruktur angelegt, die den Fahrzeug- und Fahrradfluß in diesem Teil der Stadt verbessert.
West Station wird mehr als 7000 Angestellte beheimaten, denen leichter Zugang zu allen in Warschau vorhanden öffentlichen Transportmöglichkeiten, sowie zu den öffentlichen Einrichtungen in den neuen Gebäuden wie ein WARS Restaurant, einem Costa Coffee Café, einer Gorąco Polecam Nowakowski Bäckerei und einem Carrefour Express Supermarkt, ermöglicht wird.
West Station bietet Büroflächen auf 68500m². Das erste Gebäude ist bereits vollständig besiedelt, wobei das kürzlich fertiggestellte, zweite Gebäude, bereits für mehr als die Hälfte der Fläche, Mieter gewinnen konnte. Eines der Stockwerke (2576m²) wird von dem Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck genutzt werden, die sich bei der Wahl ihrer neuen Büroflächen von den Experten von CBRE beraten ließen. Das Gebäude wird auch Loan Me begrüßen, eine Verbraucher Bankgesellschaft, die 1620m² in einem Geschäftsabschluss mit Unterstützung von Colliers International, mieteten, MoneyGram Payment Systems, die mehr als 1300m² beanspruchen und von Knight Frank beraten wurden, sowie der polnische Zweig von Schréder, Anbieter für Lichtkonzepte, die von den Agenten von Walter Herz beraten wurden. Zudem wird eine zusätzliche Fläche von 1400m² von Diebold Nixdorf genutzt, die bereits eine Fläche von 9715m² im West Station II gemietet hatten. Des Weiteren wurden 440m² im ersten Gebäude von der PM Group Poland, einem Projekt- und Baumanagement Unternehmen, beraten von JLL, angemietet.
Bisher waren die Mieter von West Station PKP Group Firmen, LafargeHolcim, Marquard Media, der Verein für die Weiterentwicklung des Schulsystems, eTravel, Athlon Car Lease, Urgo Polfa Łódź, ATAL, Coface, Panalpina und der bewirtschafteten Bürogemeinschaft HubHub.
Vom polnischen Studio FS&P Arcus entworfen, wurde West Station mit „Excellent“ im BREEAM Interim Kriterienkatalog ausgezeichnet.
West Station I-II | HB Reavis

West Station I-II | HB Reavis

Unique workspace in Warsaw, embedded in the urban design of the surrounding area, offering access to public transport, top quality office space...

Mehr lesen

Teilen

West-Station-3-1.jpg

Bild | 292 KB

Download
West-Station-6.jpg

Bild | 271 KB

Download
HBReavis_WestStation-04.jpg

Bild | 242 KB

Download
West-Staton-5.jpg

Bild | 264 KB

Download