Alle Länder
Alle Länder

HB Reavis gibt das Bauvorhaben eines neuen Warschauer Wahrzeichens bekannt, inklusive eines 310m hohen Foster + Partners Turmes

Veröffentlicht

Der internationale Bauträger HB Reavis gab heute bekannt, dass der Bau des Varso Place, das Vorzeigeobjekt des Bauträgers im Warschauer Stadtzentrum, begonnen hat. Die Pläne für das 140.000m² große Mischflächenprojekt beinhalten einen der höchsten Türme Europas und zwei Gebäude im mittleren Segment. Die Fertigstellung ist für 2020 angesetzt.

Das Vorzeigeobjekt vom Varso Place wird ein 53-stöckiger Büroturm sein, entworfen von dem bekannten Architektur Studio Foster + Partners. Mit seiner 230m Höhe (310m inklusive der Spitze), wird der Turm das höchste Gebäude Polens und einer der höchsten Europas sein. Die beiden ergänzenden Gebäude (21 und 19 Stockwerke hoch) wurden von den ansässigen Warschauer Architekten, Hermanowicz Rewski, entworfen.
Pavel Trenka, CEO der HB Reavis Group: “Wir sind besonders stolz darauf, dass unser Vorzeigeobjekt die breitgefächerte Erfahrung in der Immobilienbranche von HB Reavis mit dem innovativen Design des weltbekannten Foster + Partners vereint, und auf die Zusammenarbeit mit den Hermanowicz Rewski Architekten zurückgreift. Wir sind zuversichtlich, dass Varso Place eine außergewöhnliche Destination wird; eine Drehscheibe für ansässige und internationale Unternehmen, sowie ein Anlaufpunkt für Freizeitgestaltung in Polen.
Varso Place wird sowohl große polnische und internationale Firmen beherbergen, als auch Start-ups die nach einer prestigeträchtigen und lebendigen Location im Herzen der Stadt suchen. Zusätzlich wird es eines der größten co-working Zentren in Warschau beheimaten.
Außerdem wird die Mischimmobilie im Erdgeschoss Platz für eine Vielzahl an Einrichtungen bieten – Dienstleistungen wie Geschäfte, Restaurants und Cafés. Dazu auch vier öffentliche Plätze mit spektakulären grünen Dachterrassen.
Zudem bieten einige beeindruckende Aussichtsplattformen – inklusive des höchsten, öffentlichen Aussichtspunkts der Stadt auf 230m – Anwohnern und Besuchern gleichermaßen die Möglichkeit den einzigartigen Ausblick auf die Skyline der polnischen Hauptstadt zu genießen.
Varso Place wird die Vorzüge hochmoderner Technologien zur Reduzierung des Strom- und Wasserverbrauchs, sowie der Luftverschmutzung, nutzen können. Dies macht Varso Place zum ersten Projekt dieser Kategorie in Polen das die Auszeichnung “Herausragend” bei der BREEAM Zertifizierung erreicht hat.
Dieses spektakuläre Bauprojekt wird Warschaus zentralster Brachfläche, die zu Zeiten des 2. Weltkrieges dem Erdboden gleichgemacht und bis heute nicht wieder hergestellt wurde, neues Leben einhauchen. Direkt neben dem größten Umsteigebahnhof der Stadt gelegen, bietet Varso Place hervorragenden Zugang zu Bahnen, Bussen und U-Bahnen, sowie direkten Zugang zum Hauptbahnhof. Das Projekt liegt für Büroangestellte und Besucher fußläufig zu allen großen Destinationen in der Stadtmitte, bietet Anbindung an das Fernverkehrsnetz zum Rest Polens und Europas.
“Varso Place zeigt unser Engagement auf, weltklassige Büroflächen, Verkaufs- und Unterhaltungsbereiche, in lebendigen, globalen Destinationen zu bieten. Das nutzerfreundliche Design und die hochmodernen Örtlichkeiten, werden Anwohner und Angestellte der Gegend, sowie die vielen Besucher Warschaus anziehen. Wir sind sehr stolz darauf, dass die Aussichtsplattform, die für die Öffentlichkeit zugänglich sein wird, es ermöglicht die Schönheit, Geschichte und den Reichtum der polnischen Hauptstadt zu sehen.” fügte Pavel Trenka hinzu.
Grant Brooker, Leiter des Studios Foster + Partners, der das Design Team in London leitet sagte: “Wir glauben daran, dass Varso Tower einen einzigartigen Platz in der Warschauer Skyline einnehmen wird. Viel wichtiger ist jedoch, dass er eine neue Destination bieten wird die das urbane Quartier, mitten im Herzen der Stadt, wiederbelebt. Das Gebäude beherbergt qualitativ hochwertige, flexible Büroflächen, leistet aber auch einen wichtigen Beitrag zur Stadt mit seinem verglasten öffentlichen Innenhof im Erdgeschoss und den spektakulären Aussichtsplattformen mit Restaurants und Bars an der Spitze. Diese öffentlichen Emporen bieten einen Rundumblick auf die Stadt für alle. Wir freuen uns wirklich sehr darauf das Projekt in die nächste Phase zu führen und den Bau zu starten.”
“Wir sind stolz darauf zu diesem spektakulären Projekt, das diesen Teil von Warschau wiederbeleben wird, beitragen zu können. Es war unser Hauptanliegen Gebäude zu schaffen, die für die Öffentlichkeit geöffnet sind und Passanten dazu einladen hereinzukommen. An sonnigen Tagen werden die Gäste und die Büroangestellten von Varso Place von den Kaffeegärten und den auf den Dächern gelegenen Freizeitflächen profitieren können.” sagte Stanislaw Rewski, Partner und Eigentümer von Hermanowicz Rewski Architects.
Der Generalunternehmer von Varso Place ist HB Reavis Construction, Teil der HB Reavis Group. Baubeginn war im Dezember 2016, wobei die finale Übergabe im Jahr 2020 geplant ist.
Varso Place | HB Reavis

Varso Place | HB Reavis

Unsere Mission ist es den Menschen durch unsere Immobilienlösungen ein unvergessliches Erlebnis zu ermöglichen.

Mehr lesen

Teilen

Varso_4 (1).jpg

Bild | 398 KB

Download
HB-Reavis_Varso_05-1 (1).jpg

Bild | 244 KB

Download
Varso_1 (1).jpg

Bild | 253 KB

Download
Varso_3 (2).jpg

Bild | 211 KB

Download
Varso_3 (1).jpg

Bild | 211 KB

Download
HB-Reavis_Varso_04-1 (1).jpg

Bild | 115 KB

Download
Varso_2 (1).jpg

Bild | 291 KB

Download